Home » Aktuell am lesen:

NOIR Ausgabe 6

Manche Menschen sind wie ein offenes Buch: Freude. Angst. Glück. Sorge. Ihre Emotionen stehen ihnen ins Gesicht geschrieben. Wir erleben jede Emotion. Pur, direkt, hautnah. Geht es ihnen einmal schlecht, erkennen das selbst Fremde auf der Straße.
Dann gibt es da die Anderen. Die mit den großen Rehaugen. Die sich Stück für Stück zurück ziehen in die eigenen vier Wände, zuletzt in sich selbst. Da wird es ein bisschen schwieriger, die Wahrheit hinter der Maske aus aufgesetzen Gefühlen zu erkennen.
Gerade abends fängt das große Grübeln an: „Schaffe ich das alles?“ Je länger man darüber sinniert, desto mehr geht der Sinn verloren. Wofür die Plackerei? Wofür das Schinden in der Schule auf dem Weg in die ersehnte Freiheit, endlich das tun und lernen zu können, was einem Spaß macht. Leben zu können. Um dann zu erkennen, dass es in der Uni, auf dem Ausbildungsmarkt oft genauso weiter geht. Dass man Tag für Tag für morgen und viel zu selten für heute lebt.
Diese Noir-Ausgabe spiegelt alle Facetten der Nacht wider: Gedanken derer, die sich wach in ihren Betten wälzen. Sowie jener, die Nacht für Nacht, von uns Tagmenschen wenig bemerkt, ihre Arbeit verrichten: Taxifahrer, Gogos, Polizisten, Krankenhauspersonal.
Letztendlich die Geschichte unserer Leser, die vielleicht nachts durch die Noir blättern auf der Suche nach Zerstreuung.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Hier geht’s zum Download »

[intlink id=“529″ type=“page“ /]« zurück zu Ausgabe 5[/intlink] | [intlink id=“617″ type=“page“]Weiter zu Ausgabe 7 »[/intlink]

Aktuelle Print-Ausgabe (NOIR 19)

Nachbarn kann man sich zwar nicht aussuchen, aber man kann ihnen begegnen. Und das tun wir von den unterschiedlichsten Seiten: Wie leben Nachbarn in Andalusien, im Nahen Osten, im Klassenzimmer? Außerdem geht es in der NOIR um Hamster-Missverständnisse, Streber-Opas und plötzlichen Postboten. Ihr lest von den Kriegsnarben in Bosnien-Herzegowina und zwei Studentinnen, die spontan im Westjordanland einen Dokumentarfilm gedreht haben. Besser nicht verpassen.
Viel Spaß beim Lesen! »

Kategorien