Home » Aktuell am lesen:

NOIR Ausgabe 15

Vor einigen Ausgaben schrieb das ZEITMAGAZIN in seinem Editorial: „Immer wenn etwas Neues begann, wenn es galt, etwas prägnant zu machen, war Schwarz die Farbe der Stunde“.
So gesehen war die NOIR schon immer ein Kind ihrer Zeit und das sogar schon, bevor Tilmann Prüfer im ZEITMAGAZIN Schwarz zur „Farbe des neuen Jahrzehnts“ machte. Die NOIR ist schwarz seit 2007.
Ob sich der Vulkan auf Island dieser Theorie bewusst war, als er anfing, Asche in den Himmel zu pusten? Immerhin passen die schwarzen Aschewolken farblich zum neuen Jahrzehnt. Vielleicht war es ein Willkommensgeschenk.
Unsere Autoren haben im Himmel mehr gesehen als nur eine Aschewolke – eigentlich alles, nur nicht schwarz. Sie schreiben über Sternschnuppen, Stewardessen, Brieftauben und Mondbewohner. Sie haben überlegt, wann wir ein Engel sein sollten und wann ein teufliches Benehmen angebracht ist. Bekanntlich liegen gut und böse nah beieinander: „Engel links, Teufel rechts“, um mit den Worten von „Fettes Brot“ zu sprechen.
In den Himmel zu schauen ist schön. Aber auf die Dauer verursacht es Nackenschmerzen. Deswegen sind wir mit einem Teil der Artikel auf dem Boden geblieben: Zwei Autoren kommentieren die Diskussion um den Datenschutz, ein anderer hat Verständigungsprobleme. Ob sich diese in Luft auflösen, wenn man in den Himmel schaut?

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Hier geht’s zum Download »

[intlink id=“632″ type=“page“]« zurück zu Ausgabe 14[/intlink] | [intlink id=“1192″ type=“page“]Weiter zu Ausgabe 16 »[/intlink]

Aktuelle Print-Ausgabe (NOIR 19)

Nachbarn kann man sich zwar nicht aussuchen, aber man kann ihnen begegnen. Und das tun wir von den unterschiedlichsten Seiten: Wie leben Nachbarn in Andalusien, im Nahen Osten, im Klassenzimmer? Außerdem geht es in der NOIR um Hamster-Missverständnisse, Streber-Opas und plötzlichen Postboten. Ihr lest von den Kriegsnarben in Bosnien-Herzegowina und zwei Studentinnen, die spontan im Westjordanland einen Dokumentarfilm gedreht haben. Besser nicht verpassen.
Viel Spaß beim Lesen! »

Kategorien