Home » Martin Bromber » Letzte Artikel:

TV-Dokumentations-Workshop

TV-Dokumentation

Der TV-Dokumentations- Workshop um Martin Bromber , konnte von dessen Erfahrungen profitieren. An dem Wochenende stand neben der Theorie auch ausreichend Praxis auf dem Stundenplan. Durch ein kurzes Interview, haben wir von dem Projektleiter die Grundidee der Arbeitsgruppe in Erfahrung bringen können.

Wie sah der Leitgedanke Ihres Wochenendworkshops aus?

„Zu Beginn haben wir die Grundlagen eines Dokumentarfilmes zusammengetragen. Außerdem konnten wir sehr schnell die Unterschiede zwischen einer Dokumentation und einer Reportage klären. In einer lockeren Atmosphäre hat die Zusammenarbeit mit den Teilnehmern gut funktioniert, sodass wir am Freitagabend sogar noch etwas länger zusammen saßen.“

Wo haben sie ihre Kenntnisse gesammelt?

„Ich studiere momentan Produktion an der Filmakademie in Ludwigsburg und konnte somit meiner Gruppe sehr viele meiner Beispielfilme zeigen.“

Konnten sie den Teilnehmern auch Tipps mit auf den Weg geben?

„Die Finanzierung von Projekten ist zum Beispiel eine wichtige und komplexe Angelegenheit, mit der sich jeder Filmemacher selbst einmal auseinandersetzen muss.“

6 Dezember, 2010 Kommentare deaktiviert für TV-Dokumentations-Workshop

Aktuelle Print-Ausgabe (NOIR 19)

Nachbarn kann man sich zwar nicht aussuchen, aber man kann ihnen begegnen. Und das tun wir von den unterschiedlichsten Seiten: Wie leben Nachbarn in Andalusien, im Nahen Osten, im Klassenzimmer? Außerdem geht es in der NOIR um Hamster-Missverständnisse, Streber-Opas und plötzlichen Postboten. Ihr lest von den Kriegsnarben in Bosnien-Herzegowina und zwei Studentinnen, die spontan im Westjordanland einen Dokumentarfilm gedreht haben. Besser nicht verpassen.
Viel Spaß beim Lesen! »

Kategorien