Home » Jugendmedientage Stuttgart 2010 » Aktuell am lesen:

Workshop: Globalisierung in den Medien

von Anne

Woher kommt meine Jeans? – Made in China, ist doch klar! Aber so einfach ist es nicht: Die Baumwolle kommt vielleicht aus Indonesien und gefärbt wird sie in Taiwan; erst dann landet sie in China, wo der Rohstoff zum Produkt verarbeitet wird. Nicht nur mit der Enthüllung der Herstellugsorte, sondern auch mit der Weltreise auf der sich die klassisch-blauen Röhren befanden, befassten sich die jungen Aufklärungs- und Dokumentationsjournalisten im Workshop „Globalisierung in den Medien“. Am Schluss des Projekts zeigt eine Karte die Welterfahrenheit eines ganz alltäglichen Bekleidungsstücks – Symbol für die Globalisierung im Kleiderschrank.

3 Dezember, 2010 1 Kommentar

Aktuell gibt es "1 Kommentar" für diesen Artikel:

  1. Lisa sagt:

    dazu gibt es doch auch ein Video!?

Diesen Artikel kommentieren:







Aktuelle Print-Ausgabe (NOIR 19)

Nachbarn kann man sich zwar nicht aussuchen, aber man kann ihnen begegnen. Und das tun wir von den unterschiedlichsten Seiten: Wie leben Nachbarn in Andalusien, im Nahen Osten, im Klassenzimmer? Außerdem geht es in der NOIR um Hamster-Missverständnisse, Streber-Opas und plötzlichen Postboten. Ihr lest von den Kriegsnarben in Bosnien-Herzegowina und zwei Studentinnen, die spontan im Westjordanland einen Dokumentarfilm gedreht haben. Besser nicht verpassen.
Viel Spaß beim Lesen! »

Kategorien